Sektion Karate

Sektion Karate

 

Wir haben unser Dojo im Jahr 2004 gegründet, um allen am traditionellen Karate-Do interessierten Personen eine sportliche Heimat zu bieten.
 
Karate ist für alle da, ob klein oder groß, ob jung oder alt. Frauen trainieren bei uns mit gleicher Begeisterung wie Männer. Hierbei ist es unerheblich, aus welchen Beweggründen jemand mit Karate beginnt. Unser Dojo möchte allen Karatékas Möglichkeiten aufzeigen, sich durch Karate-Do, dem Weg der leeren Hand, körperlich und geistig weiter zu entwickeln und dadurch zu einer starken und gefestigten Persönlichkeit zu reifen. Wer dabei Interesse an unserem Dojo gefunden hat oder weitere Informationen erhalten möchte, kann jederzeit Kontakt mit uns aufnehmen. Die Tür steht jedem offen. 
 
Training

Marian Böttcher, 2. Dan Karate
 
"Ziel einer Kampfkunst ist es nicht, durch körperliche Überlegenheit seinen Gegner zu besiegen - es gilt, ihm geistig überlegen zu sein!"
 
Stilrichtungsreferent: Michael Bock (6. Dan Karate) 
stellv. : Marian Böttcher (2. Dan)
 
Prüfungsordnung:“ in Überarbeitung“
 
Prüfer:
· Prüfer mit B-Lizenz DKV: Marian Böttcher (2. Dan) .
Stilrichtung: Unser Verein ist Mitglied im DTSKF, KDB, LSB und dem Kreissportbund. Wir sehen unsere Wurzeln im Shotokan.